beeindruckendes Werbemodel „Willy“ ziert Sattelauflieger

Das Mammut aus dem Wilnsdorfer Museum erobert jetzt Deutschlands Straßen. Nicht in voller Lebensgröße, aber doch imposante 2,75 m hoch ziert „Willys“ Konterfei die Rückseite eines Sattelaufliegers, der für eine Dillenburger Spedition unterwegs ist.

Stünde das urzeitliche Rüsseltier leibhaftig neben dem Anhänger, könnte es locker über ihn hinwegschauen. „Mammuts wurden bis zu 4,50 m groß“, weiß Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck. Mit Willy steht im Museum eine maßstabsgetreue Nachbildung. Die beeindruckende Rekonstruktion ist Teil der „Reise durch die Zeit“, auf die Besucher in der kulturgeschichtlichen Abteilung gehen können. Die kleine Expedition führt von der Erdgeschichte über die Steinzeiten und die antiken Hochkulturen bis ins Mittelalter und die Neuzeit. Mehr Infos gibt’s online unter www.museum-wilnsdorf.de.

 neues-bild

Bürgermeisterin Christa Schuppler, Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck und Spediteur Guido Wertebach polieren „Willy“ auf Hochglanz, bevor er über die Straßen rollt.